Plakat zu Ida

Ida

Polen 2013

 

Originaltitel

Ida

Genre

Drama

Klassenstufe

ab 11. Klasse

Altersempfehlung

ab 16 Jahre

Unterrichtsfächer

Religion, Ethik, Kunst, Musik, Sozialkunde/Gemeinschaftskunde, Geschichte, Deutsch

Themen

Identität, Familie, Religion/Religiosität, Judenverfolgung, Krieg/Kriegsfolgen, Sozialismus

Kinostart

10.04.2014

Inhalt


mehr Info

 Polen im Jahr 1962: Die 18-jährige Anna ist als Waise in einem Kloster in der Provinz aufgewachsen und will nun ihr Gelübde als Nonne ablegen. Doch zuvor ruft die Äbtissin sie zu sich und eröffnet Anna, dass sie noch eine lebende Verwandte habe. Sie solle nach Warschau reisen und sich die Zeit nehmen, ihre Tante kennenzulernen. Dort angekommen erfährt Anna, dass sie von Geburt aus Jüdin ist und eigentlich Ida Lebenstein heißt. Anna/Idawill wissen, wie ihre Eltern im Zweiten Weltkrieg umkamen und wo sie begraben sind. Aber Tante Wanda weiß keine Antwort. Aufgewühlt von der plötzlichen Konfrontation mit der Vergangenheit beschließen die Frauen, sich auf die Spurensuche zu begeben.

Veranstaltungen


mehr Info

Wenn Sie Interesse an einer Schulkinoveranstaltung haben, setzen Sie sich bitte mit einem Kino in Ihrer Umgebung in Verbindung. Dort wird man Sie gern beraten. Gern sind wir Ihnen auch bei der Kontaktaufnahme behilflich.

letzte Aktualisierung: 10.01.2019

Regie

Paweł Pawlikowski

Buch

Paweł Pawlikowski, Rebecca Lenkiewicz

Darsteller/innen

Agata Kulesza, Agata Trzebuchowska, Dawid Ogrodnik, Joanna Kulig u.a.

Länge

80 Min

Sprachfassung

OmU

Format

Schwarzweiß, 4:3-

FSK

ohne Altersbeschränkung

Verleih

Arsenal Filmverleih

Festivals

Toronto International Film Festival 2013: International Critics' Award (FIPRESCI), London Film Festival 2013: Bester Film; Gdynia Film Festival 2013: Goldener Löwe

Impressum
Sitemap
Datenschutz