Filmplakat Moolaadé - Bann der Hoffnung

Moolaadé - Bann der Hoffnung

Senegal, Frankreich, Burkina Faso, Marokko, Kamerun, Tunesien 2004

Ein Dorf in Westafrika. Vier junge Mädchen flüchten aus Angst vor Beschneidung zu der couragierten Collé, die bereits ihre eigene Tochter vor der Beschneidung bewahrt hat. Collé spricht daraufhin den traditionellen Bann "Moolaadé", um einen Schutzraum für die Mädchen zu schaffen. In der Dorfgemeinschaft entwickelt sich ein Machtkampf um die Wiederherstellung der tradierten Ordnung. Doch Collé gerät in einen Konflikt, als ihre mutige Haltung die Hochzeit ihrer eigenen Tochter gefährdet ...

Originaltitel

Moolaade

Genre

Drama, Tragikomödie

Klassenstufe

ab 9. Klasse

Altersempfehlung

ab 14 Jahre

Unterrichtsfächer

Sozialkunde, Religion, Ethik, Erdkunde, Geschichte

Themen

Beschneidung / Genitalverstümmelung, Rolle der Frau in traditionellen Gesellschaften / Geschlechterverhältnisse, Islam, Sozialer Wandel, Tradition und Moderne, Afrika, "Dritte Welt", Ritual und Magie

Kinostart

11.05.2006

Inhalt


mehr Info

Ein Dorf in Westafrika. Vier junge Mädchen flüchten aus Angst vor Beschneidung zu der couragierten Collé, die bereits ihre eigene Tochter vor der Beschneidung bewahrt hat. Collé spricht daraufhin den traditionellen Bann "Moolaadé", um einen Schutzraum für die Mädchen zu schaffen. In der Dorfgemeinschaft entwickelt sich ein Machtkampf um die Wiederherstellung der tradierten Ordnung. Doch Collé gerät in einen Konflikt, als ihre mutige Haltung die Hochzeit ihrer eigenen Tochter gefährdet ...

Umsetzung


mehr Info

Das Alterswerk des großen senegalesischen Regisseurs Ousmane Sembène steht in der Tradition des afrikanischen Erzählkinos. Der als Parabel angelegte Film spricht – zum Teil mit subtiler Ironie und Heiterkeit – die kulturellen, religiösen, machtpolitischen und medizinischen Aspekte des Themas Genitalverstümmelung an. Dabei wird es nicht nur argumentativ-rational, sondern auch sinnlich – akustisch, atmosphärisch, symbolisch – (be-)greifbar gemacht.

Veranstaltungen


mehr Info

Wenn Sie Interesse an einer Schulkinoveranstaltung haben, setzen Sie sich bitte mit einem Kino in Ihrer Umgebung in Verbindung. Dort wird man Sie gern beraten. Gern sind wir Ihnen auch bei der Kontaktaufnahme behilflich.

letzte Aktualisierung: 27.09.2016

Regie

Ousmane Sembène

Buch

Ousmane Sembène

Darsteller/innen

Fatoumata Coulibaly, Maїmouna Hélène Diarra, Salimata Traoré, Dominique T. Zeida, Mah Compaoré, Aminata Dao

Länge

120 Min

Sprachfassung

Original (Bambara) mit deutschen Untertiteln

Format

35mm, 1:1,66

FSK

ab 12 Jahre

Verleih

Neue Visionen Filmverleih

Festivals

Jurypreis Cannes (Un Certain Regard) 2005, Jurypreis Marrakesch 2005, Film Critics Award USA (Bester ausländischer Film)

Impressum
Sitemap
Datenschutz