Filmplakat Morgen Findus wirds was geben

Morgen, Findus, wird's was geben

Schweden, Deutschland, Dänemark 2005

Heiligabend nähert sich: Der kauzig-gemütliche alte Mann Pettersson erzählt seinem neugierigen Kater Findus vom Weihnachtsmann. Wie andere Kinder wünscht sich auch Findus, Besuch von ihm zu bekommen und beschenkt zu werden.

Originaltitel

Pettson och Findus 3 - Tomtemaskinen

Genre

Literaturverfilmung , Animationsfilm, Kinderfilm

Klassenstufe

1. bis 3. Klasse

Altersempfehlung

5 bis 8 Jahre

Unterrichtsfächer

fächerübergreifend, Deutsch, Ethik/Religion, Kunst, Sachunterricht

Themen

Weihnachten, Märchen und Sagen, Tradition, Werte, Freundschaft, Rollen, Abenteuer, Entdecken und Erfinden

Kinostart

03.12.2007

Inhalt


mehr Info

Heiligabend nähert sich: Der kauzig-gemütliche alte Mann Pettersson erzählt seinem neugierigen Kater Findus vom Weihnachtsmann. Wie andere Kinder wünscht sich auch Findus, Besuch von ihm zu bekommen und beschenkt zu werden. Pettersson möchte seinen kleinen Freund nicht enttäuschen; heimlich macht sich der Tüftler daran, eine hölzerne Weihnachtsmann-Maschine zu bauen. Gerade noch rechtzeitig wird die Maschine fertig – aber bis es zur Bescherung kommt, erleben Findus und Pettersson gänzlich unerwartete Überraschungen.

Umsetzung


mehr Info

Die klassische Zeichentrickfilm-Animation ist den liebenswerten, farbenfrohen Zeichnungen der Buchvorlage stilistisch nachempfunden und etabliert eine fantasievolle, bunte Welt mit witzig-frechen, Identifikation stiftenden Tier- und Menschenfiguren. In der Tradition der erfolgreichen Bilderbuchgeschichten erweitern sie das inzwischen multimedial erschlossene Pettersson-und-Findus-Universum um ein vergnügliches nordisches Weihnachtsabenteuer mit einer ganz eigenen Magie.

Anknüpfungspunkte für die pädagogische Arbeit


mehr Info

Ausgehend von kindlichen Seh- und Rezeptionsgewohnten ermöglicht der Film, insbesondere auch durch vergleichende Einbeziehung des Medienverbunds aus (Vor-)Lese-, Bilder- und Hörbuch, im Deutsch- und Kunstunterricht der ersten Jahrgangsstufen vielfältige Annäherungsmöglichkeiten an Figuren, thematische Bezüge und gestalterische Mittel – insbesondere auch "spielerisch-gestaltend". Fächerübergreifende Anknüpfungspunkte bieten die unkonventionell-fremden, aber auch vertrauten Bezüge zur religiösen, mythologischen und alltagskulturellen Dimension von Weihnachten.

Veranstaltungen


mehr Info

Kinofinder: www.kinofenster.de

Wenn Sie Interesse an einer Schulkinoveranstaltung haben, setzen Sie sich bitte mit einem Kino in Ihrer Umgebung in Verbindung. Dort wird man Sie gern beraten. Gern sind wir Ihnen auch bei der Kontaktaufnahme behilflich.

Autor: Reinhard Middel, 05.10.2006, letzte Aktualisierung: 29.09.2016

Regie

Jörgen Lerdam, Anders Sørensen

Buch

Torbjörn Jansson nach dem Stoff des Kinderbuchs "Tomtemaskinen" von Sven Nordqvist

Darsteller/innen

Sprecher: Tobias John von Freyend (Findus), Achim Höppner (Pettersson)

Länge

78 Min

Sprachfassung

deutsche Fassung

Format

35mm, Farbe

FSK

ohne Altersbeschränkung

FBW

Prädikat „besonders wertvoll“

Verleih

MFA+ Filmdistribution

Festivals

Eröffnungsfilm Kinderfilmfest München 2006

Impressum
Sitemap
Datenschutz