Filmplakat Private

Private

Italien 2003

Mohammed B. lebt mit seiner Frau und seinen fünf Kindern im Niemandsland zwischen einem palästinensischen Dorf und einem israelischen Militärstützpunkt. Die israelische Armee beschließt, diesen strategisch wichtigen Ort einzunehmen. Da Mohammed sich jedoch weigert, sein Haus zu verlassen, kommt es zu einer beinahe undenkbaren Zonen-Aufteilung.

Originaltitel

Private

Genre

Psychodrama

Klassenstufe

ab 10. Klasse

Altersempfehlung

ab 15 Jahre

Unterrichtsfächer

Politik, Geschichte, Deutsch, Ethik, Philosophie

Themen

Nahostkonflikt, Israel / Palästina, Krieg / Militär, Widerstand, Pazifismus, Terrorismus, Humanismus, Gender / Frauenrolle, Islam, Familie, Stolz

Kinostart

18.05.2006

Inhalt


mehr Info

Mohammed B. lebt mit seiner Frau und seinen fünf Kindern im Niemandsland zwischen einem palästinensischen Dorf und einem israelischen Militärstützpunkt. Die israelische Armee beschließt, diesen strategisch wichtigen Ort einzunehmen. Da Mohammed sich jedoch weigert, sein Haus zu verlassen, kommt es zu einer beinahe undenkbaren Zonen-Aufteilung: Der obere Stock wird zum Militärlager, den unteren Stock bewohnt die Familie. Sie darf weiterhin ihren alltäglichen Verpflichtungen nachgehen, muss die Nacht aber eingesperrt in ihrem Wohnzimmer verbringen. Die einzelnen Familienmitglieder reagieren unterschiedlich auf diese Situation: zwischen Ohnmacht, Widerstand und Gewalt, Angst, Feindseligkeit und Annäherung.

Umsetzung


mehr Info

Realer Ausgangspunkt dieses fiktionalen Dramas ist eine arabische Familie, die seit über zehn Jahren mit israelischen Soldaten unter einem Dach lebt. Dieser dokumentarische Aspekt des Films wird durch die Handkamera und lange, ungeschnittene Einstellungen unterstrichen; während die inszeniert wirkenden Abblenden ins Schwarze und die dramatisierende Musik seinen fiktionalen Charakter unterstreichen. Mit einem Team aus israelischen und palästinensischen Schauspielern gedreht, veranschaulicht "Private" den politischen Konflikt im Privaten.

Veranstaltungen


mehr Info

Wenn Sie Interesse an einer Schulkinoveranstaltung haben, setzen Sie sich bitte mit einem Kino in Ihrer Umgebung in Verbindung. Dort wird man Sie gern beraten. Gern sind wir Ihnen auch bei der Kontaktaufnahme behilflich.

letzte Aktualisierung: 28.09.2016

Regie

Saverio Costanzo

Buch

Camilla Costanzo, Saverio Costanzo, Alessio Cremonini, Sayed Oashua

Darsteller/innen

Mohammed Bakri, Lior Miller, Hend Ayoub, Tomer Russo, Arin Omary u.a.

Länge

90 Min

Sprachfassung

Original (Arabisch, Englisch, Hebräisch) mit deutschen Untertiteln

Format

35mm, 1:1,78

FSK

ab 12 Jahre

Verleih

Ventura Film

Festivals

Goldener Leopard Locarno (Regie, Bester Darsteller Mohammed Bakri) 2004, FIPRESCI-Preis der internationalen Filmkritik San Francisco 2005 u.a.

Impressum
Sitemap
Datenschutz