Auf dem Filmplakat sieht man die beiden Roboter Wall-E und Eve.

Wall•E - Der letzte räumt die Erde auf

USA 2008

Die Menschen haben die Erde erst ruiniert und dann verlassen. Wall•E, eine autonom arbeitende Müllpresse, räumt den Planeten seit 700 Jahren auf, ohne dabei so recht voranzukommen. Dann taucht ein Robotermädchen namens Eve auf, um herauszufinden, ob es wieder biologisches Leben auf der Erde gibt. Wall•E ist hin und weg und verliebt sich sofort. Er reist mit ihr auf das Riesenraumschiff, auf das die Menschen sich zurückgezogen haben.

Genre

Animationsfilm, Anti-Kriegs-Satire

Klassenstufe

ab 3. Klasse

Altersempfehlung

ab 8 Jahre

Unterrichtsfächer

Sachunterricht/Naturwissenschaften, Informatik, Lebenskunde, Gesellschaftswissenschaften, Ethik, Deutsch, Kunst, Englisch

Themen

Robotik, Künstliche Intelligenz, Verhältnis von Mensch und Maschine, Automatisierung, Technikherrschaft, Mensch und Umwelt, Zukunft der Menschheit

Kinostart

25.09.2008

SchulKinoWochen

Inhalt


mehr Info

Die Menschen haben die Erde erst ruiniert und dann verlassen. Wall•E, eine autonom arbeitende Müllpresse, räumt den Planeten seit 700 Jahren auf, ohne dabei so recht voranzukommen. Dann taucht ein Robotermädchen namens Eve auf, um herauszufinden, ob es wieder biologisches Leben auf der Erde gibt. Wall•E ist hin und weg und verliebt sich sofort. Er reist mit ihr auf das Riesenraumschiff, auf das die Menschen sich zurückgezogen haben. Umsorgt von Robotern aller Art sind sie fett und willenlos geworden. Aber Wall•E und eine kleine Pflanze bringen Bewegung in die degenerierte Gesellschaft: Der Kapitän möchte zurück zur Erde! Sein Bordcomputer Otto versucht das zu verhindern. Wall•E und Eve, die endlich auch Wall•Es Gefühle erwidert, geben der Sache schließlich die richtige Wendung. Das vergnügliche Abenteuer rund um den liebenswerten Müllsammler ist optisch aufwendig inszeniert. Der Film bietet viele Anknüpfungspunkte, um über das Verhältnis von Mensch und Roboter nachzudenken.

Veranstaltungen


mehr Info

Wenn Sie Interesse an einer Schulkinoveranstaltung haben, setzen Sie sich bitte mit einem Kino in Ihrer Umgebung in Verbindung. Dort wird man Sie gern beraten. Gern sind wir Ihnen auch bei der Kontaktaufnahme behilflich.

Autor: Burkhard Wetekam, 19.12.2018, letzte Aktualisierung: 16.01.2019

Regie

Andrew Stanton

Buch

Andrew Stanton, Jim Reardon

Darsteller/innen

Deutsche Synchronstimmen: Markus Maria Profitlich (Kommandant), Timmo Niesner (WALL•E), Luise Helm (EVE), Joachim Kerzel (Otto, der Autopilot), Hans-Jürgen Dittberner (Shelby Forthright), u.a.

Länge

98 Min

Format

digital, Farbe

FSK

ohne Altersbeschränkung

Verleih

The Walt Disney Company GmbH

Impressum
Sitemap
Datenschutz