6. Kongress der Vision Kino

Bereits zum 6. Mal veranstaltete VISION Kino den Kongress "Film – Kompetenz – Bildung", der in diesem Jahr vom 7. bis 9. Dezember in Erfurt und damit im Herzen des Kindermedienlandes Thüringen stattfand. Die wichtigste Veranstaltung der VISION KINO bot erneut für rund 300 Akteure aus Bildung, Filmbranche, Kultur und Politik ein Begegnungsforum, in dem die Notwendigkeit der Filmbildung thematisiert sowie neue Konzepte und Wege lebendig diskutiert wurden.

Schwerpunkte der thematischen Panels des diesjährigen Kongresses waren die Bedeutung von Filmen, Kino und Filmbildung für Integration und interkulturelles Lernen in der Migrationsgesellschaft, Perspektiven für die Filmbildung in Schule und Unterricht durch besondere Kinder- und Jugendfilm-Förderaktivitäten der mitteldeutschen Länder sowie die Zukunft des Kinos und die daraus erwachsenden Chancen und Perspektiven für die Filmvermittlung. In insgesamt neun Workshops wurden innovative Filmvermittlungsansätze praxisnah vorgestellt. Daneben bot eine Projektbörse die Möglichkeit, mit Anbieter/innen von Lehr- und Bildungsmaterialien sowie mit Filmbildungsnetzwerken ins Gespräch zu kommen.

Am Donnerstagabend präsentierten Andreas Dresen, Justus von Dohnányi und Jörg Hauschild ihren neuen Film TIMM THALER in einer exklusiven Voraufführung im CineStar Erfurt. Der letzte Kongresstag stand im Zeichen von kommenden Filmproduktionen, die ein hohes Potential für die Filmbildungsarbeit haben. Regisseure, Drehbuchautoren und/oder Produzenten stellten den Teilnehmenden u.a. die Filme DIE HÄSCHENSCHULE, ALPENBRENNEN, NICHT OHNE UNS, DIE BLUMEN VON GESTERN, SIMPEL, DIE UNSICHTBAREN und JUGEND OHNE GOTT vor.

Hier geht es zum Programm

Den Kongress zum Nachhören mit Interviews unserer Gäste und Referenten/innen gibt es hier

Logo Kindertiger

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung vergab eine fünfköpfige Kinderjury den von der Filmförderungsanstalt (FFA) initiierten und gestifteten Drehbuchpreis Kindertiger. Die mit bis zu 20.000 Euro dotierte Auszeichnung, die bereits zum neunten Mal von VISION KINO und KiKA verliehen wurde, ging an Gerrit Hermans für sein Drehbuch zum Animationsfilm RITTER TRENK. Ebenfalls nominiert waren HEIDI von Petra Volpe und RICO, OSKAR UND DER DIEBSTAHLSTEIN von Martin Gypkens.

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Sabine Genz

Tel. 030 / 27 577 575

Ausschnitt aus einer Zeichnung des Graphic Recorders, der Schritzug Vision Kino 2016 ist zu lesen

Hier finden Sie Fotos, Interviews, Zeichnungen und ausführliche Berichte zum Kongress:

Kongressdokumentation

Bild von Podiumsteilnehmer Horst Niesyto mit Mikrofon, im Hintergrund weitere Teilnehmende

Hier finden Sie eine Übersicht der Referentinnen und Referentinnen und Gäste unseres Kongresses.

Logo Thüringen

Diese Förderer und Partner unterstützen uns.

Bild von Ständen auf der Projektbörse 2016 mit Publikum

Mit diesen Institutionen, Projekten, Filmbildungsnetzwerken und Anbietern von Lehr- und Bildungsmaterialien konnten Sie auf unserer Projektbörse ins Gespräch kommen.

Impressum
Sitemap