7. Kongress der Vision Kino

VISION KINO lädt – zum hoffentlich nicht verflixten – siebten Mal zum Kongress „Vision Kino“ ein. Die bundesweit wichtigste Konferenz zu Film, Kompetenz und Bildung findet vom 21. bis 23. November 2018 und in enger Vernetzung mit dem Gastgeberland Thüringen im Kaisersaal in Erfurt statt.

Die diesjährigen Schwerpunkte sind die mit der Digitalisierung verbundenen Herausforderungen für Schule, Film und Kino sowie die Filmbildung im Vorschulalter, im ländlichen Raum und in europäischen Rahmen, die in Podien, Gesprächen und Workshops vertieft werden. Auf der Projektbörse präsentieren sich Anbieter*innen von Bildungsmaterialien sowie Filmbildungsnetzwerke. Die Preisverleihung des Kindertigers und eine Filmpremiere stellen Höhepunkte der Veranstaltung dar.

Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos. Wie in den Jahren zuvor wird bundesweit eine Anerkennung als Fortbildung beantragt.

Hier geht's zur Anmeldung.

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Maren Wurster

Tel. 030 / 27 577 573

Link auf Programm

Das Programm gibt einen ersten Eindruck der dreitägigen Veranstaltung mit Podien, Workshops und Filmvorführungen.

Zwei fußspitzen schauen unter einer Bettdecke hervor

Für Gäste des Kongresses steht in folgenden Hotels verschiedener Preiskategorien unter dem Stichwort "Vision Kino 2018" ein Abrufkontingent bereit.

Lehrerfortbildung in der Kinemathel Berlin

Die Bundesländer haben unterschiedliche Regelungen bezüglich der Anerkennung des Kongresses als Fortbildung für Lehrkräfte und Erzieher*innen. Im Folgenden sind die uns vorliegenden Informationen dazu zusammengestellt.

Bild von Podiumsteilnehmer Horst Niesyto mit Mikrofon, im Hintergrund weitere Teilnehmende

Hier finden Sie eine erste Übersicht einiger Referent*innen und Gäste unseres Kongresses. Die Liste wird kontinuierlich erweitert.

Logo Thüringen

Diese Förderer und Partner unterstützen uns.

Impressum
Sitemap
Datenschutz