Programm

Mittwoch, 03. Dezember 2008

Ab 16:30 Uhr (Sockegeschoss)
Registrierung – Projektbörse – Kaffee-Empfang

17:30 Uhr (Kino Arsenal 1)
Begrüßung
Sarah Duve, Geschäftsführerin VISION KINO

Eröffnung
Staatsminister Bernd Neumann, Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Preisverleihung Kindertiger
Der Drehbuchpreis von VISION KINO und dem KI.KA, auf Initiative der FFA

19:00 Uhr (Kaisersaal/Palmenhof, Potsdamer Platz)
Empfang

Donnerstag, 04. Dezember 2008

9.00 Uhr (Sockelgeschoss)
Registrierung – Projektbörse – Kaffee-Empfang

9:30 Uhr (Kino Arsenal 1)
Einführung: Rückblick und Ausblick
Sarah Duve (Geschäftsführerin VISION KINO)

10:00 Uhr (Kino Arsenal 1)
Gespräch
Zur Erreichbarkeit von Kindern und Jugendlichen aus unterschiedlichen Bildungskontexten: Chancen und Probleme der Filmbildungsarbeit

Hans-Jürgen Gorsler, Ministerialrat im Niedersächsischen Kultusministerium
Prof. Monika Grütters, Obfrau der CDU/CSU-Fraktion für Kultur und Medien
Hans-Ernst Hanten, Ministerialdirigent beim Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
Anna Justice, Filmemacherin
Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung
Prof. Dr. Helga Theunert, Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) München
Moderation: Knut Elstermann, radioeins

11:15 – 12.30 Uhr und 14:30 – 18:30 Uhr
Parallele Workshops


Workshop I: Rahmenbedingungen schulischer Filmbildung (Kino Arsenal 1)

Moderation und Einführung
Michael Huesmann, Landesfachberater Deutsch bei der Senatorin für Bildung Bremen

Impulsreferate
Dr. Vera Haldenwang, ISB - Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschun
Sabine Blum-Pfingstl, „Filmkompetenzlehrerin“ und Lehrbeauftragte am pädagogischen Institut der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Sabine Grätz, Landesinstitut für Lehrerfortbildung, Lehrerweiterbildung und Unterrichtsforschung Sachsen-Anhalt

Projekte
Wolfgang Antritter, Medienzentrum Pforzheim
Prof. Dr. Michael Klant, Pädagogische Hochschule Freiburg

Diskutant
Dr. Stefan Haupt, Rechtsanwalt Berlin


Workshop II: Filmkultur im regionalen Raum:
Netzwerke – Synergien – Praxis (Kino CineStar 5)

Moderation und Einführung
Katrin Willmann, Referentin im Filmbereich der Bundeszentrale für politische Bildung

Impulsreferat
Andrea Müller-Goebel, Stellvertretende Leiterin des LandesMedienZentrums Rheinland-Pfalz
Martin Kochendörfer, X Verleih AG (angefragt)

Diskussionsrunde
Claudia Dillmann, Leiterin des Deutschen Filminstituts
Torsten Gladrow
, Kino am Raschplatz, Hannover
Bernd Haase
, Lehrer an der Riesengebirgs Oberschule Berlin
Dieter Krauß, MFG Filmförderung

Workshop III: Filmbildung in der interkulturellen Kinder- und Jugendarbeit
(Kino CineStar 6)

Moderation und Einführung
Arne Busse, Bundeszentrale für politische Bildung

Impulsreferat
Prof. Dr. Horst Niesyto, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Diskutantin
Barbara John, Koordinatorin für Sprachförderung bei der Berliner  Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport / Ehemalige Ausländerbeauftragte des Berliner Senats

Projekte
Andreas von Hören, Medienprojekt Wuppertal
Döndü Kilic, Regisseurin


Workshop IV: Neueste Medien und Filmbildung (4. Obergeschoss)

Moderation und Einführung
Ruth Lemmen, Referentin für Medienkompetenz des Bundesverband interaktive Unterhaltungssoftware

Impulsreferate
Prof. Dr. Christoph Klimmt, Institut für Publizistik, Johannes Gutenberg Universität Mainz
James Durran, Advanced Skills Teacher / The Parkside Federation, UK*

Diskussion
Axel von Maydell, Morgen Studios GmbH Berlin
Dr. Ulrich Schmid, Scoyo GmbH Hamburg

Praxisanwendung für Teilnehmende
Andreas Hedrich/Jakob Kopczynski/Jana Dugnus/Christiane Schwinge, Initiative Creative Gaming

* Der Vortrag findet in englischer Sprache statt und wird nicht übersetzt

Workshop V: Aktive Filmarbeit (Kino Arsenal 2)

Moderation und Einführung
Maren Wurster, Projektleiterin VISION KINO

Projektpräsentation „Kinder machen Kurzfilm!“
Gabriela Zorn, Projektleiterin Bewegliche Ziele e.V.
Celia Mehnert, Kostümbildnerin Animation
Jack Rath, Regisseur
sowie Schülerinnen und Schüler des Projekts: Elisa Karstädt, Handan Yigit und Adrian Fröhlich

Diskussion
Gerlinde Waz, Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen

Praxisanwendung für Teilnehmende
Regina Voss, Freie Museums- und Filmpädagogin
Jurek Sehrt
, Museumspädagoge Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen


13:00 Uhr (Restaurant Josty, Sony Center am Potsdamer Platz)
Mittagessen


14:30 Uhr
Fortsetzung der Workshops

18:30 Uhr
Beratungsforen

19:30 Uhr (Sockelgeschoss, CineStar Foyer)
Imbiss

20:15 Uhr (Kino Arsenal 1)
Filmpremiere
PERLMUTTERFARBE, D 2008. In Anwesenheit von Produzent Robert Marciniak

Freitag, 05. Dezember 2008

9:30 Uhr (Sockelgeschoss)
Projektbörse - Beratungsforen – Kaffee-Empfang

10:00 Uhr (Kino Arsenal 1)
Impuls
„Zukunft Filmbildung – Perspektiven aus Sicht der Politik“
Hans-Joachim Otto, Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag

10:15 Uhr (Kino Arsenal 1)
Filmausschnitte mit Einführungen

BUDDENBROOKS, D 2008, Regie: Heinrich Breloer
Einführung: Heinrich Breloer

EFFI, D 2008, Regie: Hermine Huntgeburth
Einführung: Julia Jentsch

DIE PERLMUTTERFARBE, D 2008: Regie: Marcus H. Rosenmüller
Einführung: Robert Marciniak

11:00 Uhr (Kino Arsenal 1)
Gespräch
Über Perspektiven und Zukunft der Filmbildung
Heinrich Breloer
, Regisseur
Julia Jentsch
, Schauspielerin
Robert Marciniak
, Produzent
Hans-Joachim Otto
, Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag

Moderation: Knut Elstermann
, radioeins

12:00 Uhr (Kino Arsenal 1)
Abschlusserklärung
Sarah Duve
, Geschäftsführerin VISION KINO

12:30 Uhr (Sockelgeschoss / Cinestar Foyer)
Imbiss

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Maren Wurster

Bis Ende 2016 in Elternzeit

Impressum
Sitemap