Schulprojekt der Berlinale

Seit 2006 unterstützt VISION KINO aktiv das Schulprojekt der Sektion Generation der Berlinale, das einer jährlich wechselnden Gruppe von Lehrkräften die Möglichkeit bietet, Filme des Generation-Programms gezielt in den Unterricht einzubinden.

Rund 25 Lehrer*innen aller Schultypen aus Berlin und dem Umland können bereits vor dem Festival verschiedene Generation-Filme anschauen, um sich dann für einen von ihnen zu entscheiden. Der ausgewählte Film wird zentral in eine Unterrichtseinheit einer oder mehrerer Fächer implementiert, gemeinsam mit der Schulklasse besucht und intensiv nachbereitet, wobei Methodenvielfalt bei der Umsetzung höchst erwünscht ist und von den beteiligten Lehrer*innen auch gerne genutzt wird. 

Das Projekt beginnt für die Lehrer*innen der teilnehmenden Grund- und Oberschulen jeweils im November und endet im April mit der Vorstellung der eigenen Projekte. Während der ganzen Zeit werden die Lehrkräfte von zwei pädagogischen Mitarbeiter*innen umfassend betreut und beraten. Anfang des Schuljahres werden die Teilnehmenden ausgewählt. Lehrkräfte, die sich für das kommende Jahr bewerben möchten, können dies per E-Mail über generation(at)berlinale.de tun. Bitte schreiben Sie auch etwas über Ihre Klasse, mit der Sie teilnehmen möchten und über Ihre Schule.

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Amelie Hartung

Tel. 030 / 814 529 66

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Elena Solte

In Elternzeit

Weiterführende Links

Website der Berlinale

Während der Berlinale im Februar 2022 konnten die Schulklassen, die am Schulprojekt teilnahmen, endlich wieder das Kino besuchen und Festivalatmosphäre schnuppern! 

Berichte und Präsentationen aller Projekte im Rahmen des Schulprojekts der Sektion Generation der letzten Jahre. 

Impressum
Sitemap
Datenschutz