Berlinale Generation 2008

Ergebnisse des Schulprojektes im Rahmen von Berlinale Generation 2008.

Dank des 2004 gestarteten Schulprojektes im Rahmen der Kinder- und Jugendfilmsektion Generation der Berlinale konnten auch 2008 rund 50 Lehrer und Lehrerinnen aus Berlin und dem Umland die Filme der Sektion gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern gezielt vor- und nachbereiten. Die Lehrkräfte hatten bereits vor dem Festival die Möglichkeit, verschiedene Generations-Filme anschauen, um sich dann für einen von ihnen zu entscheiden. Der ausgewählte Film wurde zentral in eine Unterrichtseinheit einer oder mehrerer Fächer implementiert, gemeinsam mit der Schulklasse besucht und intensiv nachbereitet, wobei Methodenvielfalt bei der Umsetzung höchst erwünscht ist und von den beteiligten Lehrerinnen und Lehrern auch gerne genutzt wurde.

Eine Auswahl an Projektberichten und Ergebnissen ist an dieser Stelle veröffentlicht.
Hinweis: Zum Ansehen der Berichte ist ein aktuelles Flash-Plug-in im Browser erforderlich. Alternativ können die Dokumentationen in der rechten Spalte heruntergeladen werden.

Weiterführende Links

Berlinale Generation

"Ben X" (Nic Balthazar, Niederlande 2007) Projektbericht der Klasse Klasse 10/1 der Riesengebirgs-Oberschule Berlin

Seit seiner Kindheit hatte Ben das Gefühl, anders als die anderen zu sein. Da er sich seiner Umwelt kaum verständlich machen kann, wird er von seinen Mitschülern gemieden und ausgeschlossen. Richtig wohl fühlt sich Ben nur in der Welt der Computerspiele, insbesondere dem Onlinespiel "Archlord", in dem er wahre Heldentaten besteht.
Die kombinierte Haupt- und Realschulklasse 10/1 der Riesengebirgs-Oberschule Berlin setze sich anhand des Films näher mit dem Thema Autismus auseinander (für Vollbild-Ansicht doppelklicken).

Download - Projektbericht

"Fighter" (Natasha Arthy, Dänemark 2007) Präsentation Klasse 11b Albrecht-Dürer-Gymnasium Berlin

Filminhalt: Aicha liebt Kampfsport und hat sich mit Talent schon recht weit nach vorn geboxt. Als sie die Chance bekommt, Mitglied der Klasse von Meister Sifu zu werden, könnte dies die nächste Runde einläuten. Der Meister verlangt, dass sie hart trainiert und dabei auch gegen Jungen antritt.

Die Präsentation der Klasse 11b des Albrecht-Dürer-Gymnasium ist das Ergebnis der Auseinandersitzung mit dem Film im Hinblick auf seine dramaturgische Struktur.
(Für Vollbild-Ansicht bitte das Full-Screen-Symbol unten rechts drücken)

Download - Präsentation

Impressum
Sitemap