Link zum FilmTipp Königin von Niendorf

Die Geschichte um Lea, die auf dem Land aufwächst, erzählt von Freundschaft, Gruppendynamiken,  Pubertät, Toleranz, Geschlechter- und Generationenkonflikten, Streit/Verrat und vom Übernehmen von Verantwortung für Mitmenschen.
ab Klasse 3

Szenenbild: auf dem Bauplatz rangeln zwei Jungen miteinander

Der Film zeigt die Dynamik und Eskalation eines Streits zwischen Freunden, seine Entstehung durch Konkurrenz, verletzte Gefühle, fehlende Anerkennung und den Einfluss von Außenstehenden, die Partei ergreifen. 
ab Klasse 3

Was bedeutet es, die Heimat zurückzulassen? Wie ist es, in Deutschland neu anzufangen? Verschiedene Lebenssituationen und –Geschichten machen deutlich: Deutschland ist bereits seit vielen Generationen ein Einwanderungsland. 
ab Klasse 3

Link zum FilmTipp Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Die Geschichte von Anna ermöglicht es einen ersten Zugang zur Auseinandersetzung mit dem Holocaust zu finden und sich aus der Perspektive einer jüdischen Familie heraus mit dem Thema Flucht zu beschäftigen. 
ab Klasse 5

Der Wunsch nach Teilhabe und einem selbstbestimmten Leben ist ein Grundbedürfnis, das auch die beiden Hauptfiguren teilen. Die sich entwickelnde Beziehung zwischen Zak und Tyler zeigt, wie Menschen lernen, eine Beziehung auf Augenhöhe leben.
ab Klasse 7 

Link zum FilmTipp Kokon

Informationen folgen

Die Filmemacherin geht da hin, wo sich durch den wachsenden Rechtspopulismus Brüche in unserer Gesellschaft zeigen, wo die Welten von Bürger*innen, Politik und Medien aufeinandertreffen, wo Kommunikation schwierig ist und doch das einzige verbindende Element sein kann.
ab Klasse 11

Das Marseille im Film ist kein realer Ort, an dem sich Vergangenheit und Gegenwart voneinander trennen lassen, Problemlagen unserer Tage, die sich für schutzsuchende Geflüchtete und die aufnehmende Gesellschaft ergeben werden in Bezug gesetzt mit historischen Ereignissen.
ab Klasse 11

Informationen folgen

Impressum
Sitemap
Datenschutz