kinofenster.de

Das filmpädagogische Online-Portal kinofenster.de ist ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und VISION KINO. Es will die schulische und außerschulische Filmarbeit von Pädagogen/innen und Eltern, aber auch von Kinobetreibern/innen und Filmverleihern/innen unterstützen und fördern.

Jeden Monat widmet sich kinofenster.de einem aktuellen bildungsrelevanten Kinofilm oder einem filmspezifischen Thema. Neben einer ausführlichen Filmbesprechung umfasst jede Ausgabe weiterführende Hintergrundtexte, Interviews und Anregungen für den Unterricht sowie Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler. Regelmäßig erscheint zudem ein Dossier zu gesellschaftlich und filmisch relevanten Themen. Darüber hinaus informiert kinofenster.de anhand von ausgewählten Kurzbesprechungen über aktuelle Kinofilme wie auch über Nachrichten und Veranstaltungen aus der Film- und Medienpädagogik.
Die Datenbank von kinofenster.de bietet ein umfassendes Archiv von Filmbesprechungen, thematischen Hintergrundtexten und Materialien für die pädagogische Arbeit. Ferner können darüber Informationen zu Fortbildungsveranstaltungen sowie Adressen und Links zu Einrichtungen der Filmbildung in Deutschland abgerufen werden. Für die filmpädagogische Arbeit stehen unter anderem eine Literaturliste und ein Filmglossar zur Verfügung.

Themendossier Politik, Wahlkampf und audiovisuelle Medien

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Anlass für kinofenster.de, in einem Themendossier das komplexe Spannungsfeld zwischen Politik und ihrer medialen Darstellung zu untersuchen. So geht es im Interview mit dem Kulturwissenschaftler Christoph Scheurle um "Rollen" und Inzenierungsstrategien in der Politik. Weiterführend beschäftigt sich die Ausgabe mit der Frage, wie politische Prozesse abgebildet und sichtbar gemacht werden. Welches Bild von Politik und ihren Akteuren und Akteurinnen vermitteln Filme und Fernsehserien wie etwa die populäre Reihe House of Cards? Die Rolle jugendaffiner Webvideoformate auf YouTube ist Thema eines weiteren Hintergrundartikels. Dienen sie dem Infotainment oder der politischen Meinungsbildung? Außerdem: Arbeitsblätter für den Unterricht und Anregungen für die praktische Filmarbeit zum Thema "Wahlwerbung".

Filmpädagogisches Online-Angebot von Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und VISION KINO
Kinofenster

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Sabine Genz

Tel. 030 / 27 577 575

Impressum
Sitemap