Auf Wiedersehen, Kinder

Frankreich 1987, Regie: Louis Malle, 104 Minuten, FSK 6

Frankreich 1943: Der 12-jährige Julien kehrt nach den Weihnachtsferien in sein katholisches  Internat zurück. Dort stößt er auf einen Neuankömmling, den zurückhaltenden Jean Bonnet. Nur zögerlich kommen sich Julien und Bonnet näher. Eines Nachts hört Julien den neuen Jungen in einer ihm fremden Sprache vor seinem Bett beten. Er findet heraus, dass Bonnet ein jüdischer Junge ist, den der Schulleiter zusammen mit zwei weiteren unter falschem Namen im Internat vor den deutschen Besatzern versteckt hält. Julien freundet sich mit Bonnet an. Bald darauf wird Pater Jean vom entlassenen Küchenjungen Joseph denunziert. Die jüdischen Jungen und der Schulleiter werden festgenommen. Die Handlung des Films ist angelehnt an Erinnerungen des Regisseurs Louis Malle.

Impressum
Sitemap