Aktivitäten für zu Hause

Die Schul- und Kitaschließungen wegen des Corona-Virus stellen Lehrkräfte und Pädagog*innen, die eine Notbetreuung in den Einrichtungen organisieren, vor Herausforderungen - ganz zu schweigen von Eltern, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Kinder zu Hause sinnvoll zu beschäftigen.

Um Sie in dieser Zeit zu unterstützen, machen wir im Folgenden eine Reihe von Vorschlägen. Sie finden Ideen für Filmbildungs-Aktivitäten, die einfach umzusetzen sind, Spaß machen und außerdem die Welt des Films in verschiedenen Facetten eröffnen. Kinder und Jugendliche können diese je nach Alter ohne oder mit nur wenig Unterstützung umsetzen. Dabei wird Filmwissen, kritisches Denken, Kreativität, Lese- und Schreibfähigkeit, Feinmotorik und vieles mehr gefördert. In den kommenden Tagen werden wir die Liste ergänzen und erweitern, also schauen Sie immer wieder vorbei.

Filmempfehlungen von Vision Kino

Wir haben für Sie Filme zusammengestellt, die wir für unterschiedliche Altersgruppen empfehlen und zu denen es pädagogisches Begleitmaterial gibt. Diese Liste wird laufend aktualisiert.

Kostenlose und legale Streamingangebote

Auf der hier verlinkten Seite finden Sie, ergänzend zu unserer Zusammenstellung oben, eine Liste kostenloser und legaler Streamingdienste.


Kinderfilme für Corona Zeiten

Stefan Stiletto hat im Filmdienst eine Liste lohnender Kinderfilme auf Streamingkanälen zusammengestellt, die die Zeit in der Corona-Krise überbrücken helfen.
Kinderfilme für Coronazeiten

Eine Zwirbelscheibe basteln

Altersgruppe: 6 - 12 Jahre

Auf der Vorder- und Rückseite einer Zwirbelscheibe (auch Thaumatrop genannt) werden jeweils verschiedene, aber zusammengehörende Bilder gemalt, zum Beispiel Vogel und Käfig, Gesicht und Brille, Spinne und Netz oder Hund und Blume. Wenn die beiden Enden der Schnüre, die man an beiden Seiten anbringt, schnell zwischen den Fingern hin- und hergedreht (gezwirbelt) werden, verschmelzen die beiden Bilder zu einem: Der Vogel sitzt im Käfig, die Brille auf dem Gesicht, die Spinne im Netz und der Hund schnuppert an der Blume.
Die Bastelvorlage zum Download unten stammt aus unseren Arbeitsmaterialien zum Film "Fritzi - Eine Wendewundergeschichte" auf der DVD Film (er)leben!

Rollkino, Lebensrad, Wundertrommel - bewegte Bilder fast wie im Kino

Altergruppe: 6 - 12 Jahre

Mit optischem Spielzeug wie dem Lebensrad, der Wundertrommel oder auch dem ganz einfachen Rollkino fing alles an: Die Bilder "lernten laufen", Figuren bewegten sich scheinbar, obwohl sie doch nur starr auf Papier gemalt waren. Das Lebensrad war eines der ersten Geräte, das gemalte Figuren zum Leben erweckte, deshalb nannte man es auch Lebensrad. Ein bisschen größer noch ist das Wunder, ein Paar tanzen oder ein Pferd über ein Hindernis springen zu sehen. Deshalb heißt die Wundertrommel auch genau so. Ganz simpel ist das Rollkino, mit dem man die Illusion einer einfache Bewegung, z.B. ein Zwinkern erzeugen kann. Eine Bastelanleitung für diese drei optischen Spielzeuge gibt es bei Geolino.
Rollkino, Lebensrad und Wundertrommel Bastelanleitung

Ein Daumenkino basteln

Altersgruppe: ab 8 Jahre

Als Bastelübung sind Daumenkinos schon für jüngere Kinder eine Attraktion. Je nach Anforderungsgrad können Daumenkinos aber auch für ältere Kinder eine anregende kreative Übung sein. Daumenkinos bestehen aus vielen Einzelbildern auf Papier, die, hintereinandergereiht und in Bewegung versetzt, optisch einen kleinen Film ergeben. Je mehr Bilder das Daumenkino hat und je schneller diese abgespielt werden, desto eindrücklicher ist die Filmillusion. Sie verdeutlichen so die Funktionsweise von Film, der nach dem gleichen Prinzip funktioniert, allerdings mit einer Anzahl von 24 bzw. 25 Bildern in der Sekunde. Im Internet finden Sie Daumenkinos als Ausmalvorlage (z. B. bei Daumenkinofreunde), unten zum Download stellen wir eine Kopiervorlage für ein Daumenkino zum Selbstzeichnen zur Verfügung. Sie finden die Vorlage auch auf unserer Webseite zum Thema Urheberrecht und Film.

Filmerfahrungen festhalten im Filmtagebuch

Altersgruppe: 6 - 12 Jahre

Wie viele Filme hast du wohl schon in deinem Leben gesehen? Und an wie viele davon kannst du dich erinnern? Wie hieß nochmal der Film, den du vor ein paar Jahren mit deinem Freund/ deiner Freundin gesehen hast, in dem diese witzige Szene vorkam? Und die Schauspielerin, in welchem Film hast du die denn schon mal gesehen? Unser Filmtagebuch hilft dir dabei deine persönlichen Filmmomente festzuhalten und bei Bedarf noch einmal nachzuschauen. Nicht nur Filmtitel kannst du hier zur Weiterempfehlung nachschlagen, sondern auch Gedanken und Gefühlen nachspüren, die du mit dem Film verbindest.

Würfelspiel zur Filmerschließung

Altersgruppe: ab 6 Jahre

Mit Hilfe des Würfels und der Fragekarten verwandelt sich das Nachdenken über Film und das Teilen von Ideen in ein amüsantes Spiel! Jeder Film kann mit den vorliegenden Fragen erschlossen werden. Fragen zur Handlung bzw. Geschichte und den Figuren helfen den Kindern und Jugendlichen dabei, die im Film vorhandenen erzählerischen Mittel zu untersuchen, die Fragen zu Kamera, Farben, Ton und Schauplatz unterstützen dabei, filmische Gestaltungsmittel zu erkennen und zu analysieren.
Die Würfelvorlage (Download unten) einfach ausschneiden, falzen und zusammenkleben; Fragekarten ebenfalls ausschneiden und schon kann es losgehen!

Animationsfilme aus Knete selber machen - Konrads Knetfilm Tutorial

Altersgruppe: ab 6 Jahre

Der 10-jährige Konrad macht seit zwei Jahren Animationsfilme aus Knete. Für kinofenster.de haben wir ihn bei der Arbeit beobachtet. In fünf kurzen Videos beschreibt Konrad seine Arbeitsmethoden, erklärt, was es bei der Herstellung von Knetfilmen zu beachten gibt, und führt Stop-Motion-Tricks vor. Mithilfe der Erklärvideos können Kinder ihren eigenen Animationsfilm mit Knete drehen.
Konrads Knetfilm Tutorial in fünf Schritten/Videos

Einen Film mit dem Smartphone drehen

Altergruppe: ab 12 Jahre

Ihr wollt euren eigenen Film drehen? Wenn ihr ein Smartphone oder ein Tablet habt (oder eure Eltern euch ihres ausleihen), ist das kein Problem. Ein Video von "so geht medien" des Bayerischen Rundfunks zeigt euch, was ihr beachten müsst.
Drehen mit dem Smartphone von so-geht-medien

Lieblingsfilme - Eine Filmkritik schreiben

Verschiedene Altersgruppen: 8 - 10 Jahre, 10 - 12 Jahre, 12 - 14 Jahre und ab 14 Jahre

Die Kindern sammeln Informationen zu ihrem Lieblingsfilm und bereiten diese auf. Dadurch setzen sie sich mit Merkmalen eines Films auseinander, lernen am Entstehungsprozess beteiligte Personen und Berufe kennen und steigen in das erweiterte Themenfeld „Film“ ein. Jugendliche vertiefen ihre Kenntnisse zu Inhalten und wesentlichen Strukturelementen einer Filmkritik und schreiben ihre eigene Kritik, die sie auf Wunsch auch auf entsprechenden Seiten veröffentlichen können. Sie finden diese und weitere Materialien zum Thema Filmkritik auf unserer Webseite zum Thema Urheberrecht und Film.

Ein Storyboard zeichnen

Altergruppe: ab 8 Jahre

Das Drehbuch ist die Basis für einen Film. Aber es enthält noch nicht alle Informationen, die erforderlich sind, um die einzelnen Szenen auch drehen zu können: Wo steht die Kamera, welchen Bildausschnitt zeigt sie, wie bewegt sie sich? All dies muss vor Beginn der Dreharbeiten festgelegt werden, damit die Drehorte vorbereitet werden können und alle am Filmset wissen, wie eine Szene umgesetzt werden soll. Damit man sich das besser vorstellen kann, wird für jede Szene eine Skizze gezeichnet, dazu kommen Hinweise für Kamera und Tontechnik, für Beleuchtung und die Gestaltung des Szenenbildes. So entsteht ein Storyboard, auch Szenenbuch genannt, ein Buch, das oft mehrere hundert Skizzen enthält. Das abgebildete Storyboard ist aus dem Filmheft zu "Das kleine Gespenst", in dem Sie mehr Anregungen zur Auseinandersetzung mit dem Film finden. Im Downloadbereich finden Sie eine Blanko-Vorlage für ein Storyboard.

Meine Film-Weltreise

Altergruppe: ab 6 Jahre

Willst du Filme sehen, die etwas anders oder ungewöhnlicher sind? Solche Filme findet man auf der ganzen Welt. Markiere auf der Karte die Länder, aus denen du schon einen Film gesehen hast und versuche, aus jedem Kontinent mindestens einen Film zu sehen. So kannst du zu einem*einer internationalen Filmexpert*in werden!

Meine Film-Zeitreise

Altersgruppe: ab 6 Jahre

Willst du Filme sehen, die etwas anders oder ungewöhnlicher sind und vielleicht sogar auf den ersten Blick etwas merkwürdig wirken, weil sie schwarz-weiß sind oder ohne Ton? Diese Filme findest du, wenn du in der Filmgeschichte rückwärts gehst. Werde Filmexpert*in und versuche, aus jedem Jahrzehnt einen Film zu gucken. Die Filmtitel kannst du auf der Zeitleiste eintragen und so zu einem*einer Filmhistoriker*in werden.
 

Mit Bildern erzählen - Drehbücher

Altersgruppe: 9 - 13 Jahre

Unsere Publikation stellt den Aufbau eines Drehbuchs vor und vermittelt Grundlagen zur Filmdramaturgie. Als Beispiel dient dafür das Drehbuch zu AMELIE RENNT, das 2018 von einer Kinderjury mit dem „Kindertiger“ als bestes Drehbuch ausgezeichnet wurde. Die Arbeitsblätter geben spielerische Anregungen, wie Schüler*innen bzw. Kinder/Jugendliche sich im szenischen Spiel oder mit filmischen Methoden Drehbüchern annähern können. Darüber hinaus ist das Material auch für Gruppen und Schulklassen geeignet, die sich mit kompletten Drehbüchern beschäftigen möchten: Kinder und Jugendliche können etwa in einem Gruppenpuzzle verschiedene Aspekte erarbeiten und sich gegenseitig präsentieren.

Berufe beim Film

Altergruppe: 8 - 10 Jahre, ab 10 Jahre

Wer sich im Kinosessel zurücklehnt und einen Film genießt, denkt meist nicht daran, wie viele Menschen daran beteiligt waren. Klar, man sieht die Schauspieler*innen und weiß, dass zu jedem Film ein Kamerateam und ein*e Regisseur*in gehören. Aber bevor es so weit ist, muss erst einmal eine Geschichte entwickeltund Drehorte müssen gefunden werden. Wenn der Film fertig ist, müssen digitaleFilmkopien erstellt und an die Kinos im ganzen Land geliefert werden. Und damit das Publikum weiß, worum es in dem Film geht, wer mitspielt und wann der Film in die Kinos kommt, muss eine Werbekampagneorganisiert werden. Kein Wunder, dass für den Weg von der Idee zum fertigen Film im Kino oft mehr als ein Jahr vergeht. Mehr zu Berufen beim Film gibt es auf unserer Webseite zum Thema Urheberrecht und Film, mit vielen Interviews mit Filmschaffenden in der Mediathek.

Maskenbildner*in - entwerfe ein Haar- und Make-up-Design

Altersgruppe: ab 6 Jahre

Dein eigener Film ist in deinem Kopf schon fast fertig. Du weißt, wie die Schauspielerinnen und Schauspieler aussehen sollen, die darin die Hauptrollen spielen. Oder du musst noch ausprobieren, welche Frisur und welches Make-up am besten passen würden. Dann nutze die Vorlage unten, um das Make-up und Haardesign festzuhalten.

Kostümbildner*in - Entwerfe ein tolles Outfit

Altersgruppe: ab 6 Jahre

Du kannst dir schon ganz genau vorstellen, wie die Personen in deinem eigenen Film aussehen sollen: Wird es ein fantastisches Kostüm oder treten die Schauspieler*innen eher in Alltagskleidung auf? Mit unserer Vorlage kannst du alles ausprobieren: Entweder du malst direkt in die Vorlage, oder du nimmst die Figur als Anziehpuppe und zeichnest das Kostüm auf ein anderes Blatt.

Filmplakate gestalten

Altersgruppe: ab 10 Jahre

Du hast deine Idee, vielleicht auch schon ein Drehbuch, ein Storyboard. Maske und Kostüm sind entworfen. Jetzt fehlt ein überzeugendes Filmplakat, das neugierig macht! Gestalte ein Filmplakat zu deinem Film. Überlege, welche Elemente dazu gehören.Welche Figuren sollen abgebildet werden und in welcher Größe? Welche Namen sollen mit auf das Plakat? Und wie kannst du die Stimmung des Filmes - ist er lustig, spannend oder gruselig, vielleicht sogar traurig - schon auf dem Plakat vermitteln? Mit Hilfe des Arbeitsblatts unten kannst du grundlegende Eigenschaften von Filmplakaten kennen lernen - oder du legst gleich auf einem Blatt Papier los mit deinem Entwurf.
Das Arbeitsblatt unten stammt aus dem Arbeitsmaterial "Filmmarketing" unserer Webseite wer-hat-urheberrecht.de

Ein Moodboard erstellen

Damit ein Film als Ganzes überzeugen kann, kommt es auf das Zusammenspiel vieler verschiedener Elemente und Gewerke an: Szenenbild, Kostümbild, Ton, Licht, Schauspiel – all das muss bei den Dreharbeiten an einem Ort und zu einem bestimmten Zeitpunkt so zusammengeführt werden, dass die Elemente sich stimmig ergänzen. Bei der Konzeption einzelner Filmszenen werden dabei häufig Moodboards eingesetzt. Auf ihnen werden verschiedene visuelle Bausteine zusammengestellt, die den Filmschaffenden zur Inspiration und Orientierung dienen sollen.

Auf dem Bild links ist ein solches Moodboard zu sehen, das ebenso wie der Text oben aus unserem Filmheft zu NARZISS UND GOLDMUND (Sony Pictures Entertainment 2020) stammt. Erstelle ein Moodboard zu deinem Film und überlege dir, wie du die Stimmung mit Bildern, Zeichnungen, durch Farben, Formen, Stoffreste ... darstellen kannst. Hast du eine Idee, wie du Geräusche oder Gerüche ausdrücken könntest?

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Sabine Genz

Tel. 030 / 27 577 575

Impressum
Sitemap
Datenschutz