Wonder Woman - FilmTipp ZOOM

Eine Superheldin im Unterricht

WONDER WOMAN von Patty Jenkins aus dem Jahr 2017 ist der erste Film zur gleichnamigen Superheldin und zeigt die sogenannte Origin story, die Entstehungsgeschichte, von Wonder Woman. Nachdem die die Amazonenprinzessin Diana erfährt, dass außerhalb ihres Inselparadieses Themyscira Krieg herrscht, zeiht diese gemeinsam mit dem US-Piloten Steve Trevor zu den Schlachtfeldern in Frankreich. Sie will das Böse zu besiegen und den Krieg zu beenden, in dem sie dem Wirken Ares, dem Gott des Krieges, ein Ende setzt. Dabei wird sie zu Wonder Woman.

Das Unterrichtsmaterial bietet eine Einführung in das Genre der Comicfilmadaptionen im Allgemeinen und gibt im Konkreten Impulse um sich anhand des Films WONDER WOMAN damit zu beschäftigen, auf welche Art und Weise der Film mythologische Motive aufgreift und wie der Film in das Genre der Comicbuchadaptionen einzuordenen ist. Es legt einen weiteren Fokus auf den Superheld*innenfilm und thematisiert insbesondere die Bedeutung Wonder Womans als Klassiker der weiblichen Superheldinnen. Nicht zuletzt setzt der FilmTipp ZOOM einen Akzent auf die Rezeption des Films im Zuge der MeToo-Debatte.  

Klassenstufe/Altersempfehlung: ab 9. Klasse | ab 14 Jahre

Fächer: Deutsch, Englisch, Ethik, Philosophie, Kunst, Latein, Alt-Griechisch, Sozialkunde

Themen: Helden/Heldentum, Superheld*innen/Superkräfte,Krieg, Mythologie, Feminismus, Gender/Geschlechterrollen

FilmTipp ZOOM zum Download

Impressum
Sitemap
Datenschutz