Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit

Dokumentarfilm
Regie: Yulia Lokshina, Deutschland 2020, 96 Min

Zum FilmTipp

In der westfälischen Provinz kämpfen osteuropäische Leiharbeiter*innen eines riesigen Schlachtbetriebs gemeinsam mit einigen Aktivist*innen gegen ihre Ausbeutung. In den Schilderungen wird deutlich, wie sie ihr Leben für unser Billigfleisch riskieren. Parallel dazu werden die Proben von Münchener GymnasiastInnen zu Bertolt Brechts Theaterstück „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ gezeigt, wobei sie über deutsche Wirtschaftsstrukturen und ihr Verhältnis dazu reflektieren.

 

Einführung von Filmpädagogin Eva-Maria Schneider-Reuter zu "Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit"

aufgenommen im Kino Krokodil in Berlin.

Filmpädagogin Eva-Maria Schneider-Reuter im Gespräch mit Regisseurin Yulia Lokshina...

...im Kino Krokodil in Berlin über den Film "Regelns am Band, bei hoher Geschwindigkeit".

Impressum
Sitemap
Datenschutz