Wissenschaftsjahr

Im Rahmen der Wissenschaftsjahre realisiert Vision Kino im Rahmen der bundesweiten SchulKinoWochen und gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein gesondertes Filmprogramm zum unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Insgesamt meldeten sich bisher  fast 195.000 Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrkräfte für die Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme zu den Forschungsschwerpunkten Energie, Gesundheit, Nachhaltigkeit, digitale Gesellschaft und Zukunftsstadt an.  

Ergänzt wird das Filmprogramm durch Sonderveranstaltungen mit renommierten Forscherinnen und Forschern aus der Forschungsbörse der Wissenschaftsjahre. Diese bisher rund 130 Filmgespräche erfreuten sich großer Beliebtheit und das Feedback, von Forscherseite als auch von Schulen, war durchweg positiv. Denn für Forscherinnen und Forscher sind diese besonderen Besuche im Kino eine Möglichkeit, ihre Arbeit mit Hilfe des jeweiligen Films darzustellen und somit auch außerhalb der Forschungseinrichtungen zu informieren und Interesse zu fördern. Gleichermaßen wird Schulen der Zugang zur aktuellen Wissenschaft ermöglicht.

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Elena Solte

Tel. 030 / 27577 576

Archiv

Logo zum Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane

Die Filme illustrieren nicht nur wissenschaftliche Erkenntnisse über die Rolle der Meere und Ozeane im gesamten Ökosystem der Erde, sondern zeigen auch die Schönheit, die Weite und die Magie des Meeres. Sie thematisieren ihre Gefährdung und die bedrohlichen Folgen des Klimawandels an Küsten und auf Inseln und fördern damit eine Erkenntnis, die heute wichtiger ist als je zuvor: Wir sitzen alle im selben Boot.

Neben grundsätzlichen Fragen, wie wir unsere Städte und das Leben darin gestalten wollen, bieten die Filme Anlass, sich mit den Herausforderungen auseinanderzusetzen, mit denen Stadtentwicklung in der Vergangenheit befasst war und aktuell und in Zukunft sich mit befassen wird.

Sieben Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme bieten alters- und fächerübergreifende Zugänge, um sich im Unterricht aktiv mit der digitalen Gesellschaft als einer Gesellschaft im Umbruch auseinanderzusetzen. Die Filme zeigen Schülerinnen und Schülern, in welchem Umfang digitale Technologien unseren Alltag durchdringen, auf welche Weise sie die Arbeitswelt und das Freizeitverhalten maßgeblich prägen und welche neuen Möglichkeiten sich dadurch ergeben.

Das Sonderprogramm will mit ausgewählten Filmen Schülerinnen und Schüler animieren, sich aktiv mit Zielen, Herausforderungen und Aktionsfeldern der Forschung für nachhaltige Entwicklungen auseinanderzusetzen. Dabei stehen zentrale Frage wie: Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften? Im Mittelpunkt. Damit widmet sich das Wissenschaftsjahr Zukunftsprojekt Erde den Lebensperspektiven unserer und auch künftiger Generationen.

Das Sonderprogramm will mit ausgewählten Filmen Schülerinnen und Schüler motivieren, sich aktiv mit der Gesundheitsforschung auseinanderzusetzen, ihre Ziele und Möglichkeiten zu verstehen, aber auch kritisch zu hinterfragen und über ihre Chancen und Risiken zu diskutieren. Denn die Gesundheitsforschung betrifft uns alle: Sie sucht neue Wege der Prävention, entwickelt effektivere Diagnose- und Behandlungsverfahren, sichert die Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems oder analysiert den gesellschaftlichen Umgang mit Krankheit.

Das Sonderprogramm will Schülerinnen und Schüler für die Energieforschung und die Energieversorgung von morgen sensibilisieren und zum Nachdenken anregen. Denn die Suche nach einer sicheren, wirtschaftlichen und umweltgerechten Energieversorgung ist entscheidend für die Zukunft unserer Gesellschaft.

Impressum
Sitemap