Mit Bildern erzählen - Drehbücher im Unterricht

Arbeitsmaterialien für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 4 bis 8

Filme erzählen Geschichten - das ist eine banale wie auch elementare Einsicht. Sich Geschichten zu erzählen, ist ein menschliches Grundbedürfnis, das sicher so alt ist wie die Menschheit selbst. Figuren, Konflikte und Schauplätze fügen sich in einer guten Geschichte so zusammen, dass sie die Zuhörerinnen und Zuhörer fesseln, anrühren und ihnen Einsichten über das Menschsein vermitteln können. Das alles leistet für einen Film das Drehbuch: Es zu entwickeln, ist oftmals ein langer Prozess, der den Filmzuschauer*innen verborgen bleibt. Er mündet in die Fertigstellung des Drehbuchs, das dann als Arbeitsgrundlage für alle weiteren Produktionsschritte dient. Drehbücher sind nicht nur Ausgangspunkt für die filmische Realisierung, ihre Nutzung lohnt sich auch in schulischen Zusammenhängen aus verschiedenen Gründen.

Die Arbeitsmaterialien richten sich an Lehrkräfte der 4. bis 8. Klassenstufe. Die Onlinepublikation stellt den Aufbau eines Drehbuchs vor und vermittelt Grundlagen zur Filmdramaturgie. Als Beispiel dient dafür das Drehbuch zu AMELIE RENNT, das 2018 von einer Kinderjury mit dem „Kindertiger“ als bestes Drehbuch ausgezeichnet wurde. Die Arbeitsblätter geben spielerische Anregungen, wie die Schülerinnen und Schüler sich im szenischen Spiel oder mit filmischen Methoden Drehbüchern annähern können. Darüber hinaus ist das Material auch für Gruppen und Schulklassen geeignet, die sich mit kompletten Drehbüchern beschäftigen möchten: Kinder und Jugendliche können etwa in einem Gruppenpuzzle verschiedene Aspekte erarbeiten und sich gegenseitig präsentieren.

Die Arbeitsmaterialien sind in drei Module gegliedert:
Modul 1 stellt den Aufbau eines Drehbuchs vor und regt die Schüler*innen an, eine kurze Szene sehr genau zu lesen. Im zweiten Schritt gestalten die Schüler*innen selbst eine Szene.
In Modul 2 werden diese Themen vertieft: Es geht um Grundlagen der Filmdramaturgie und einen Einblick in die Produktionsprozesse des Films: Wie wird aus einem Abschnitt des Drehbuchs eine Filmszene?
Modul 3 richtet sich an filminteressierte Gruppen, die sich mit kompletten Drehbüchern beschäftigen. Dazu gehören auch die Kinder und Jugendliche, die als Juroren für den „Kindertiger“ aktiv werden.

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Maren Wurster

Tel. 030 / 27 577 573

Impressum
Sitemap
Datenschutz