DIE BRÜCKE

BRD 1959, Regie: Bernhard Wicki, 105 Minuten, empfohlen ab 14  Jahre, Verleih: Deutsches Filminstitut

Inhalt
Eine Gruppe von sieben 16-jährigen Jungen wartet an den letzten Tagen des Krieges auf ihre Einberufung in die Wehrmacht. Geprägt von der nationalsozialistischen Erziehung ist Krieg für sie nicht nur eine männliche Pflicht, sondern auch Abenteuer und Ehre, das Vaterland verteidigen zu dürfen. Als die - aus Sicht der Jungen freudige - Nachricht per Post endlich kommt, reagiert einzig ihr Lehrer: Er bittet einen Hauptmann, das Leben der Jungen kurz vor Kriegsende nicht aufs Spiel zu setzen. Die Jungen werden deshalb dafür eingeteilt, die Brücke in ihrem Dorf zu verteidigen – eine Brücke, die keine strategische Bedeutung mehr hat und darauf wartet, gesprengt zu werden. Die jungen Soldaten nehmen ihre Aufgabe aber überaus ernst, insbesondere nachdem ihr Einsatzleiter von einer Verpflegungstour nicht mehr zurückkehrt. Die ersten Vorkommnisse sind für die Jungen Gelegenheit, sich gegenseitig ihren Mut zu beweisen. Ein Tiefflieger-Angriff der Amerikaner, bei dem Siggi ums Leben kommt, zeigt ihnen, dass Krieg kein Spiel ist, sondern tödlich enden kann. Sie fühlen sich in die Pflicht genommen und beginnen, die Brücke bis aufs Blut zu verteidigen.
Bernhard Wickis Film Die Brücke ist ein vielprämiertes Werk, das als einer der eindrücklichsten Antikriegsfilme gilt. Während der Film das nationalsozialistische Regime eher am Rande thematisiert, geht es vor allem um die kriegsverherrlichende, nationalistische Ideologie, für deren Absurdität mit der zu verteidigenden Brücke ein deutliches Bild gefunden wurde. Die Wirkung des Films wird vor allem durch die Gegenüberstellung der kindlich-naiven Euphorie und den Bildern von Tod und kriegerischer Gewalt erzielt.

Genre
Literaturverfilmung

Schulunterricht
ab 9. Klasse, nach Einschätzung der Lehrkräfte

Altersempfehlung
ab 14 Jahre

Unterrichtsfächer
Deutsch, Geschichte, Religion/Ethik, Sozialkunde

Themen
Filmklassiker, Jugend, Krieg, Werte, Freundschaft, LiebeInhalt

Impressum
Sitemap