Alternativschule Berlin

Klasse: 6 - 10, fächerübergreifende Projektarbeit

Film: Mina Walking (R: Yosef Baraki, Kanada / Afghanistan 2014, 125 Min)

Inhaltliche Schwerpunkt: biographisch-familiengeschichtlich

Praktische Schwerpunkte: kleines filmisches Archiv (Smartphone) mit Geschichten von Frauen

  1. Vorüberlegung zur Filmauswahl
  2. Filmbesuch
  3. Thematische Auseinandersetzung mit Kinderrechten und Diskussion des Filmendes
  4. Übertragung auf die eigene Lebenswelt
  5. Geschichtenarchiv: Recherche einer Biografie eines 12jährigen Mädchens (bsp. aus der eigenen
  6. Familie) und Produktion von Smartphonefilmen zu diesen Persönlichkeiten
  7. Essay (fakultativ)

Download - Projektbericht

Alfred-Nobel-Oberschule

Klasse: 7, Wahlpflichtfach Film

Film: Kurzfilme 2/Kplus (Boogaloo and Graham) (R: Michael Lennox, Großbritannien 2014, 14 Min)

Inhaltliche Schwerpunkt: formale, filmsprachliche Übung zum Film

Praktische Schwerpunkte: Inszenierung einer Verfolgungsjagd (acht Doppelstunden)

  1. Nachbereitung des Berlinalebesuchs (eine Doppelstunde)
  2. Einführung Exposé und Erstellung eines Exposés (eine Doppelstunde)
  3. Storyboard ausarbeiten (eine Doppelstunde)
  4. Dreh der Verfolgungsjagd (drei Doppelstunden)
  5. Schnitt in Zweierteams (zwei Doppelstunden)

    Alfred Nobel Schule zu Boogaloo and Graham

     
     
     
     

    Schnitt in Zweierteams

    Download - Projektbericht

    Alfred-Nobel-Oberschule

    Klasse: 8, Kunst und Italienisch

    Film: Short Skin (R: Duccio Chiarini, Italien 2014, 86 Min)

    Zeitaufwand: sieben Unterrichtsstunden

    Inhaltliche Schwerpunkte: Männer/Frauenbild, Fremd- und Selbstbild, Angst, Charaktere, Vertrauen und Ehrlichkeit in einer Beziehung, Thematisierung des Beatle-Songs „Norvegian Wood“  und der eventuelle Bezug zum Film

    Praktische Schwerpunkte Italienisch: Analytisch

    Praktische Schwerpunkte Kunst: kreativ und produktionsorientiert

    1. Einstimmung auf den Film vor dem Sehen
    2. Fragen zum Film: Verständnisfragen, Vorschläge für Diskussionsfragen, Stichpunkte zum Charakter der Protagonisten, Thema „Angst“
    3. Die Beziehung der Figuren
    4. Beatles/Haruki Murakami: Norvegian Wood (intertextuelle Bezüge)
    5. Männer/Frauenbild anhand von einem Lied von Herbert Grönemeyer: „Männer“
    Figuren zu Short Skin, Alfred Nobel Schule
    Figuren zu Short Skin, Alfred Nobel Schule

    Download - Projektbericht

    Königin-Luise-Stiftung

    Klasse: 8, Kunstunterricht

    Film: Wonderful World End (R: Daigo Matsui, Japan 2014, 82 Min)
      El Guri  (R: Sergio Mazza, Argentinien 2015, 88 Min)

    Inhaltliche Schwerpunkte: Medien- und Kommunikationsverhalten

    Praktische Schwerpunkte: Fotografie, Erstellung von Fotocollagen

    1. Besprechung und Auswertung der beiden Filme (eine Doppelstunde)
    2. Zeichnerische Entwicklung von Bildideen zum Theme Medienverhalten (eine Doppelstunde)
    3. Erstellen der Fotografien (zwei Doppelstunden)

    Skizze 1, Königin Luise Stiftung zu "Wonderful World End"

    Skizze 1, Königin Luise Stiftung zu Wonderful World End
    Skizze 1, Königin Luise Stiftung zu Wonderful World End
    Skizze 1, Königin Luise Stiftung zu Wonderful World End
    Skizze 1, Königin Luise Stiftung zu Wonderful World End

    Erstellen der Fotografien (zwei Doppelstunden)

    Königin Luise Stiftung zu wonderful world end
    Wolke ohne Freundschaft (Königin Luise Stiftung zu wonderful world end)
    Funkwellen (Königin Luise Stiftung zu wonderful world end)
    Handysucht in der Klasse (Königin Luise Stiftung zu wonderful world end)

    Download - Projektbericht

    Hermann Hesse Oberschule

    Klasse: 8, Profilkurs-Film/Video

    Film: Prins (R: Sam de Jong, Niederlande 2015, 78 Min)

    Zeitaufwand: drei Doppelstunden

    Inhaltliche Schwerpunkte: Metamorphose, Beziehungen, Verwendung von stereotypisierten Bilder

    Praktische Schwerpunkte: Slapstick im Clip-Format (bis 5 Min.), um Geschichten schneller, kompakter und provokativer darzustellen

    1. Filmsichtung
    2. Analysierung des Films
    3. Ideenumsetzung im eigenen Filmprojekt
    4. Dreh
    5. Musikalische Untermalung der Filme
    6. Filmschnitt

    Download - Projektbericht

    Hermann Hesse Oberschule

    Klasse: 2. Semester, Zusatzkurs Film

    Film: Prins (R: Sam de Jong, Niederlande 2015, 78 Min)

    Inhaltlicher Schwerpunkt: Ghetto, Migration, Freundschaften

    Praktischer Schwerpunkt: Filmerstellung (z. B. Kurzfilm, Musikclip, Werbeclip, Trailer, Dokumentarfilm oder eine Dokufiction)

    1. Organisation Kinobesuch, Arbeitsauftrag für den Film
    2. Kinobesuch
    3. Besprechung des Films, Aufgabenstellung zum eigenen Projekt, Gruppenarbeit: Erste Ideensammlung
    4. Abgabe Treatment, Besprechung der Ideen der einzelnen Gruppen, Drehen der ersten Aufnahmen
    5. Impulsreferat einer Dokumentarfilmerin, Sichten der Aufnahmen mit kurzer Besprechung mit der Filmexpertin
    6. Drehen und Schneiden in Gruppen
    7. Fertigstellung des Films, Ausspielen des Films
    8. Präsentation der Filme im Kurs, Auswertung des Projekts

    Download - Projektbericht

    John-Lennon-Gymnasium

    Klasse: 8, fächerübergreifende Projektarbeit

    Film: Corbo (R: Mathieu Denis, Kanada 2014, 119 Min)

    Inhaltliche Schwerpunkte: Gefühle, Verhältnisse zwischen Familie und Freunde.

    Praktische Schwerpunkte: Standbilder, Erstellung von Filmplakate und Abschiedsbriefe

    1. Filmsichtung
    2. Besprechung des Films: assoziative Auseinandersetzung
    3. Besprechung des Films: analytische handlungsorientierte Auseinandersetzung (Standbilder bauen)
    4. Gruppenarbeit: Filmplakate, Recherche des historisch – politischen Kontextes der     Filmhandlung, Verfassen von Tagebucheinträgen
    John-Lennon-Gymnasium zu Corbo
    John-Lennon-Gymnasium zu Corbo
    John-Lennon-Gymnasium zu Corbo
    Filmplakat
    Filmplakat
    Filmplakat

    Download - Projektbericht

    Fritz-Karsen-Oberschule

    Klasse: 8, Deutschunterricht

    Film: Confetti Harvest (R: Tallulah Hazekamp Schwab, Niederlande / Belgien 2014, 94 Min)

    Zeitaufwand: vier Wochenstunden

    Inhaltlicher Schwerpunkt: Gemeinschaften, Pubertät, Rebellion, Individualismus, Regeln und Gesetze

    Praktischer Schwerpunkt: Drehbuchschreiben, unterschiedliche Kameraeinstellungen und die Umsetzung einer Vorlage via Storyboards 

    1. Kinobesuch (den Kinobesuch vorbereiten, Beobachtungsaufträge besprechen und den Film schauen)
    2. Erste Eindrücke, Diskussion und Ideenfindung: Eigene Gedanken zum Film äußern; andere Meinungen annehmen, verstehen und hinterfragen; Themenfelder skizzieren und sich einen Schwerpunkt auswählen.
    3. Ein Exposé zu einer selbstentwickelten Handlung verfassen.
    4. Ein Drehbuch auf der Basis eines Exposés verfassen; Kennenlernen  textartspezifischer Merkmale
    5. Gestaltungmittel - Einstellungsgrößen im Film und Storyboards: Einsatz und Bedeutung von filmischen/literarischen Stilmitteln erkennen und beschreiben
    6. Drehtag - Schauspiel, Regie und Schnitt: Umsetzung der Theorie in die Praxis; Präsentationstechniken

    Storyboard Cult-of-the-Unicorn

     

    Download - Projektbericht

    Fritz-Karsen-Oberschule

    Klasse: 9, Deutschunterricht

    Film: 14+ (R: Andrey Zaytsev, Russische Föderation 2015, 106 Min)

    Zeitumfang: 12 Doppelstunden

    Inhaltlicher Schwerpunkt: Liebe, Mutter-Sohn-Beziehung, Freundschaft, Soziale Problematik

    Praktischer Schwerpunkt: Erstellung eines Lapbooks in verschiedenen Formen zu verschiedenen Themen, kreativ, individuell und Themenbezogen

    1. Vorarbeit (Erarbeitung der Textsorte Rezension, Vorstellung der Filmthemen, Gruppenbildung nach thematischem Interesse, Erläuterung der themenbezogenen Aufgabenstellungen, Besprechung der Beobachtungsaufträge zur Filmsichtung)
    2. Filmsichtung
    3. Projektarbeit (Gruppenarbeit zu den Themen: 1. Liebe, Freundschaft, Mutter-Sohn- Beziehung, gesell. Probleme, Wiederholung Figurenkonstellation, Wiederholung und Vertiefung Charakterisierung,Projektevaluation am Ende jeder Woche)
    4. Projektauswertung (Vorstellung der Ergebnisse im „Gallery walk“, Diskussion der Ergebnisse, Projektevaluation in den Gruppen, Projektevaluation „Zielscheibe“, Kompetenzfortschritte verbalisieren, Projektbewertung durch den Lehrer)
    5. Projektausstellung und -vorstellung (Ausstellung im Rahmen des Jahrgangs, Ausstellung auf der internen Lernplattform Moodle, Vorstellung bei LEG- Gesprächen)

    Download - Projektbericht

    Schule am Bienwaldring (Förderzentrum Geistige Entwicklung)

    Klasse: 112 (Alter 14 - 17 Jahre)

    Film: Dhanak Rainbow (R: Nagesh Kukunoor, Indien 2014, 103 Min)

    Inhaltliche Schwerpunkte: Essen, Kleidung, Wohnverhältnisse, Landschaft Indiens, Bollywood

    Praktische Schwerpunkte: Gestaltung eines Indischen Nachmittags, Herstellung von Guckkästen mit Szenen aus "Dhanak", Erstellung eines Artikels für die Schülerzeitung

    Schule am Bienwaldring zu "Dhanak", Herstellung von Guckkästen

    Schule am Bienwaldring zu Dhanak, Herstellung von Guckkästen
    Schule am Bienwaldring zu Dhanak, Herstellung von Guckkästen
    Schule am Bienwaldring zu Dhanak, Herstellung von Guckkästen
    Schule am Bienwaldring zu Dhanak, Herstellung von Guckkästen
    Schule am Bienwaldring zu Dhanak, Herstellung von Guckkästen

    Download - Projektbericht

    Schule am Bienwaldring zu Dhanak, Herstellung von Guckkästen
    Schule am Bienwaldring zu Dhanak, Herstellung von Guckkästen

    Fritz-Karsen-Oberschule

    Klasse: 11, Englisch

    Film: The Diary of a Teenage Girl R: Marielle Heller, USA 2014, 102 Min)

    Inhaltlicher Schwerpunkt: Erwachsenwerden, Drogen, Comic und Film

    Praktischer Schwerpunkt: Rezension, Filmplakat, Filmtrailer

    1. Being a Hippie: The Summer of Love in San Francisco (Die SuS entwickeln anhand einer Prophecy of a Declaration of Independence Kategorien zur Charakterisierung des damaligen Lebensstils und entnehmen einem Text weitere Informationen zu den jeweiligen Kategorien, aus denen sie Beobachtungsaufträge für den Film ableiten.)
    2. Berlinalebesuch
    3. Minnie, Charlotte, Monroe & Co.: Characters and character constellations (Die SuS erarbeiten arbeitsteilig die Handlungen und Charaktereigenschaften der Hauptakteure des Films und präsentieren sie in Form eines Plakats.)
    4. You’re always on my mind: The first time and sexual excesses (Die SuS erarbeiten das Verhältnis zwischen Minnie und Monroe und beurteilen dessen  Ungesetzmäßigkeit bzw. Unverantwortlichkeit.)
    5. Turn on, tune in, and drop out: The representation of drugs (Die SuS beschreiben die vermeintliche Glorifizierung von Drogen in dem Film und hinterfragen die tatsächliche Bedeutung für die Figuren (Minnie-Charlotte, Minnie in Problemsituation).
    6. Comic meets film: Intermediality (Die SuS arbeiten mit dem Comic, welches die Vorlage für den Film darstellt und erarbeiten die Gründe für den punktuellen Einsatz von Zeichnungen im Film und beurteilen deren Wirkung für den gesamten Film.)
    7. Put it together! (Die SuS entwerfen anhand der erarbeiteten Ergebnisse wahlweise ein Filmplakat oder einen Filmtrailer.)
    8. What will be produced? (Die SuS präsentieren ihre Filmplakate bzw. Filmtrailer, beurteilen deren Kohärenz und Effektivität und wählen dasjenige Produkt, das in Produktion gehen soll, aus.)

    Filmplakate, Fritz Karsen Oberschule zu "The Diary of a Teenage Girl"

    Filmplakate, Fritz Karsen Oberschule zu The Diary of a Teenage Girl
    Filmplakate, Fritz Karsen Oberschule zu The Diary of a Teenage Girl
    Filmplakate, Fritz Karsen Oberschule zu The Diary of a Teenage Girl
    Filmplakate, Fritz Karsen Oberschule zu The Diary of a Teenage Girl
    Filmplakate, Fritz Karsen Oberschule zu The Diary of a Teenage Girl
    Filmplakate, Fritz Karsen Oberschule zu The Diary of a Teenage Girl

    Download - Projektbericht

    John-Lennon-Gymnasium

    Klasse: 11, Leistungskurs Kunst, Zusatzkurs: Filme machen!

    Film: El Gurí  (R: Sergio Mazza, Argentinien 2015, 88 Min)
              Stay Awake (R: Jamie Sisley, USA / USA 2015, 14 Min)

    Praktische Schwerpunkte: filmischen Umsetzung (im Filmkurs) oder künstlerischen Auseinandersetzung (Leistungskurs)

    1. Filmsichtung
    2. Erschließungsfragen: Was ist in Erinnerung geblieben? Was waren die beeindruckendsten Qualitäten des Films? (Blickrichtung „Inhalt” und „Formales”), Gibt es Situationen im Film, die Fragen hinterlassen haben? Gibt es Situationen, die eine Verbindung aufnehmen zu den eigenen Alltagserfahrungen (hier auch: zu typischen Erfahrungen der Altersgruppe)? Gibt es Bilder, die in besonderem Maße in Erinnerung geblieben sind?
    3. Beratung
    4. Präsentation

    Download - Projektbericht

    Königin-Luise-Stiftung

    Klasse: 12, Ergänzungskurse Film

    Filme:

    Flocken (R: Beata Gårdeler, Schweden 2015, 110 Min)
    One & Two (R: Andrew Droz Palermo, USA 2015, 91 Min)
    El Gurí (R: Sergio Mazza, Argentinien 2015, 88 Min)

    Praktische Schwerpunkte: Rezeption filmischer Ergebnisse anderer,
    Produktion, Präsentation und Reflexion eigener filmischer Ergebnisse

    Inhaltlicher Schwerpunkt: Anderssein

    Filmplakat (Nicht) wie die anderen, Königin Luise Stiftung
    Filmplakat 0016, Königin Luise Stiftung

    0016 (Filmlink)

    (Nicht) wie die anderen (Filmlink)

    Download - Projektbericht

    Impressum
    Sitemap